Corona-Krise ist eine Chance für die digitale Schule

Nach der Debatte über Geräte sollte über den Unterricht gesprochen werden. Dass die Schulen wegen des Coronavirus Mitte März ihre Türen schließen mussten, hat die Diskussion um digitale Bildung enorm befeuert. Aktuell steht im Vordergrund, digitale Geräte und Infrastruktur für alle Schülerinnen und Schüler zu beschaffen. Wie sich das Lernen grundsätzlich durch die Digitalisierung verändert, ist damit aber noch nicht beantwortet. Fragen, die sich Pädagoginnen und Pädagogen zum Read more [...]

Fortbildung für Lehrer: Teams wirken

Digitalisierung, Inklusion oder die Integration von Geflüchteten: Weil sich die gesellschaftliche Realität stetig ändert, müssen Lehrkräfte sich kontinuierlich professionell fortbilden. „Zur Berufsfertigkeit braucht es die Erfahrung der Praxis, die kollegiale Reflexion und die Adaption von Expertenwissen“, sagt Peter Daschner, Direktor des Hamburger Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Die Qualität und damit die Wirkung von Fortbildungen sind aber nicht Read more [...]

Die Grenzen des Homeschoolings

Die Kultusminister haben sich am 28. April, darauf geeinigt, dass bis zu den Sommerferien -um weitere Ansteckungen mit Corona zu verhindern - ein Mix aus Präsenzunterricht und Lernen zuhause/Homeschooling ausgebaut werden soll. Der Mix ist unbedingt notwendig. Denn seitdem ich meine siebenjährige Tochter beim Lernen daheim unterstütze, weiß ich, dass Kinder und Jugendliche auf einiges verzichten müssen, was Ihnen die Schule bietet.  Besonders in drei Bereichen stößt das sogenannte Lernen Read more [...]